Bad Kreuznach, 08.07.2024 (lifePR) – Die degenia Versicherungsdienst AG hat ihre Wohngebäudeversicherung erneuert und bemerkenswert erweitert. Der neue Tarif T24 gewährt Hausbesitzern einen herausragenden Schutz, insbesondere durch die Absicherung unbenannter Gefahren.

Absicherung unbenannter Gefahren

Die Absicherung unbenannter Gefahren ist im Spitzentarif optimum inkludiert. Versicherte der Topdeckung sind durch diese Deckungserweiterung gegen zahlreiche Versicherungsfälle geschützt, die nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind. Dadurch erhalten Kunden Leistungen für teilweise unvorhersehbare Schadensfälle, was Maklern Enthaftung und Kunden erheblichen Mehrwert sowie höchste Sicherheit bietet.

Umfassender Schutz für Balkonkraftwerke

Neben der Absicherung unbenannter Gefahren bietet der Tarif T24 auch spezifische Vorteile für Mini-Photovoltaik-Anlagen. Im Besttarif optimum sind Balkonkraftwerke bis zu einem Wert von 3.000 Euro gegen die vereinbarten Grundgefahren abgesichert.

Kostenübernahme bei Leckortung

Im Falle eines Wasserschadens übernimmt der T24 in der Variante optimum die Kosten für die Leckortung bis zu einem Betrag von 1.000 Euro. Dies ermöglicht es den Versicherten, rasch und effizient auf Wasserschäden zu reagieren, ohne sich über die finanziellen Belastungen der Ortung sorgen zu müssen.

Kontinuität und Erweiterung bestehender Leistungen

Das neue Wohngebäude-Konzept T24 übernimmt die bewährten Leistungen des Vorgängertarifs und erweitert diese deutlich. Wärmepumpen sind in allen Tarifvarianten gegen grundlegende Risiken wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie Elementarschäden versichert. Im optimum-Tarif sind sie zudem gegen Diebstahl bis zu einer Deckungssumme von 30.000 Euro ohne Mehrbeitrag mitversichert. Diese Erweiterung bietet den Kunden einen noch umfassenderen Schutz und sichert wertvolle Investitionen ab.

Erweiterte Leistungen bei grober Fahrlässigkeit und Wetterschäden

Bei grob fahrlässigen Verletzungen von Obliegenheiten oder Sicherheitsvorschriften leistet der Versicherer in der Tarifvariante premium bis zu 50.000 Euro und in der Variante optimum bis zu 500.000 Euro. Zudem sind Sturmschäden ohne Mindestwindstärke und Schutz bei grober Fahrlässigkeit bis zur Versicherungssumme enthalten. Ebenfalls beitragsfrei abgesichert sind alle Carports und Garagen auf oder in der Nähe des versicherten Grundstücks in den Tarifen premium und optimum. Photovoltaikanlagen, die an der Gebäudefassade oder an Nebengebäuden angebracht sind, sind ebenfalls umfassend abgesichert. Für Schäden durch Witterungsniederschläge wie Regen- und Schmelzwasser bietet der Tarif optimum eine Deckung bis zu 3.000 Euro. „Die Erweiterung und Verbesserung unseres Versicherungsschutzes im T24 zeigt unser kontinuierliches Engagement, unseren Kunden den bestmöglichen Schutz zu bieten,“ so Halime Koppius, Vorstand der degenia Versicherungsdienst AG. „Von Absicherung unbenannter Gefahren, über umfassenden Schutz für Balkonkraftwerk bis hin zur Kostenübernahme für Leckortung – wir haben an alles gedacht, um den Wert und die Sicherheit der Wohngebäude unserer Kunden zu maximieren,“ fügt Koppius hinzu.

Weitere Informationen zum neuen degenia-Wohngebäudetarif T24 finden Sie hier https://www.degenia.de/…