Hamburg, 09.07.2024 (PresseBox) – Ende Mai erntete Cerro de Pasco Resources (CSE CDPR / WKN A2N7XK) die Früchte jahrelanger Arbeit und erhielt vom peruanischen Staat die Zugriffsrechte auf das Tailings-Großprojekt (Abraum) Quiulacocha. Das Projekt in der 4.300 Meter hoch gelegenen Andenstadt Cerro de Pasco gilt als eines der größten obertägigen Ressourcenprojekte der Welt, das aus früherem Abbau neben Buntmetallen auch beachtliche Mengen an Edelmetallen und kritischen Metallen enthält. Die Möglichkeit, diese riesigen Vorkommen auszubeuten, ist für die kleine Cerro de Pasco Resources ein wahrhaft transformativer Meilenstein. Und nun, unter anderem dank substanzieller Beteiligung von Minen-Milliardär Eric Sprott, hat man das Geld zusammen, um mit den Arbeiten zu beginnen!

Wie Cerro de Pasco nämlich jetzt bekannt gibt, konnte man über ein Privatplatzierung Bruttoeinnahmen von 3,298 Mio. CAD erzielen. Dazu gab das Unternehmen 32,98 Mio. Einheiten zu 0,10 CAD pro Einheit aus. Eine Einheit umfasst dabei jeweils eine Cerro de Pasco Resources-Stammaktie und einen Warrant, der zu 0,15 CAD ausgeübt werden kann.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Cerro de Pasco: Finanzierung mit Minen-Milliardär Sprott macht in Peru den Weg frei

Jetzt die wichtigsten Rohstoff-News direkt ins Postfach!
Folgen Sie Goldinvest.de auf X (Twitter)!

Disclaimer: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://www.goldinvest.de. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keinerlei Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung von möglichen Kursentwicklungen zu verstehen. Darüber hinaus ersetzen sie in keiner Weise eine individuelle fachliche Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Veröffentlichungen. Leser, die auf der Grundlage der hier bereitgestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen oder Transaktionen durchführen, tun dies ausschließlich auf eigenes Risiko. Der Erwerb von Wertpapieren, insbesondere bei Aktien im Penny-Stock-Bereich, birgt hohe Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jegliche Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.

Gemäß §34b WpHG (Wertpapierhandelsgesetz) und gemäß § 48f (5) BörseG weisen wir darauf hin, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Cerro de Pasco Resources halten und daher ein Interessenkonflikt besteht. Wir können auch nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen Cerro de Pasco Resources im gleichen Zeitraum diskutieren. Es kann daher zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsbildung in diesem Zeitraum kommen. Darüber hinaus versucht die GOLDINVEST Consulting GmbH, mit Cerro de Pasco Resources in ein vertragliches Dienstleistungsverhältnis zu treten, so dass auch hier ein Interessenkonflikt besteht.