Geldanlage planen per Mausklick

(djd). Viele Bundesbürger kennen das Problem: Das gute alte Sparbuch, aber auch Festgeldanlagen werfen kaum noch Zinsen ab, die Suche nach Alternativen aber ist unübersichtlich und zeitaufwändig.

Weiterlesen »

Die Best Ager und das liebe Geld

(djd). In fast allen Industrieländern setzte Mitte der fünfziger Jahre ein einzigartiger Babyboom ein. Auch in Deutschland wurden nie wieder so viele Kinder geboren wie in den Jahren zwischen 1955 und 1965.

Weiterlesen »

Wenn es finanziell mal eng wird

(rgz). Flexibel müssen die Menschen heute sein – besonders wenn es um den Arbeitsplatz geht. Das bedeutet für viele, dass sie öfter mal den Wohnort wechseln. In jedem Jahr ziehen nach Schätzungen des Deutschen Mieterbundes zwischen zwei und drei Millionen Haushalte um.

Weiterlesen »

Das Einmaleins der Geldanlage

(djd). Geldanlage ist gerade in der anhaltenden Niedrigzinsphase ein heikles Thema: Soll ich meine Moneten auf dem Sparbuch lassen, wo sie ganz langsam von der Inflationsrate „aufgefressen“ werden, oder doch mehr riskieren?

Weiterlesen »

Mit gutem Gewissen nachhaltig Geld anlegen – Geht das ?

(djd). Nachhaltige Geldanlagen zeigen Wirkung: Schon heute kommt durchschnittlich 33 Prozent grüner Strom aus jeder Steckdose. Das ist zum großen Teil der Erfolg grüner Geldanlagen, die in Erneuerbare-Energien-Projekte investieren.

Weiterlesen »

Beleihen statt kündigen

(djd). Wer einen vorübergehenden finanziellen Engpass hat, kann seine Kapitallebensversicherung mithilfe eines sogenannten Policendarlehens beleihen. „Das ist für den Versicherten meist deutlich rentabler, als den Lebensversicherungsvertrag zu kündigen, um an das Geld zu kommen. Ganz abgesehen davon, dass bei einer Kündigung der Versicherungsschutz verloren geht“, erklärt Martin Schmidt, Finanzexperte beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Mit einem Policendarlehen […]

Weiterlesen »